Archiv 2019

Senioren-Nachmittag

Auch in diesem Jahr wurde der Senioren-Nachmittag wieder durch den Kultur- und Förderverein ausgerichtet. Begrüßt wurden die Gäste durch den Vorsitzenden Claus Kuckartz.
Eingeladen waren alle Schalbrucher Senioren, die das 60. Lebensjahr vollendet hatten.

Im festlich geschmückten Bürgerhaus war es wieder ein schöner Nachmittag mit Kaffee und Kuchen. Mit weihnachtlichen Klängen unserer musizierenden Vereine (Gesangverein St. Josef, Trommler- und Pfeiferkorps und Musikverein St. Martinus) wusste man, die Gäste musikalisch zu unterhalten und auch zum Mitsingen zu animieren.

Mit viel Beifall wurde auch der Gedichtsvortrag von Pascal Knarren belohnt.

Neben einer kleinen Verlosung kam der Weihnachtsmann vorbei, um zum Abschluß die anwesenden Senioren mit Süßigkeiten zu beschenken.

Sie freuen sich über die Präsentkörbe!

vlnr: Petra Köhnen, Maria Huben, Claus Kuckartz und Hans Schlebusch

Claus Kuckartz ließ es sich nicht nehmen, die älteste anwesende Seniorin Frau Maria Huben (89 Jahre) und den ältesten Senior Hans Schlebusch (90Jahre) mit einem Präsentkorb zu ehren.

Nikolaus zieht von Haus zu Haus

Hobbymarkt der Frauengemeinschaft

Unsere Frauengemeinschaft veranstaltete auch in diesem Jahr einen Hobbymarkt. Im Bürgerhaus boten verschiedene Anbieter aus Schalbruch und auch aus benachbarten Orten ihre selbstgefertigten Produkte zu günstigen Preisen an.
Außerdem konnte man bei einer Verlosung zu Gunsten des Missionskreises Osteuropa - unterstützt werden Waisenhäuser in Rumänien - schöne Preise gewinnen.

Bereits ab 10.30 Uhr ging´s los. Und am Nachmittag waren viele Besucher anwesend, um auch bei Kaffee und Kuchen die schönen Dinge zu bestaunen, die dort angeboten wurden.

Das Interesse am Gemeinschaftskonzert unserer musizierenden Vereine war sehr groß. Man konnte in der Zeitung lesen: Mit Musik geht alles besser!

Die vorstehenden Bilder wurden von Herrn Heinz Eschweiler freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
Leider liegen uns keine Fotos vom Auftritt des Gesangvereins St. Josef vor.

Unser Trommler- und Pfeiferkorps hat es wieder geschafft und den Titel verteidigt:

Nach 1996, 1997, 2015 und 2018 ist es gelungen, die begehrte Selfkant-Wanderplakette 2019 erneut zu gewinnen!

Im Rahmen der Isenbrucher Sommerkirmes wurde am 18.08.2019 die Selfkant-Wanderplakette ausgespielt. Nachdem gegen 18.00 Uhr alle teilnehmenden Vereine ihr Bühnenspiel absolviert hatten und gemeinsam der Selfkantmarsch gespielt wurde, gab Bürgermeister Herbert Corsten die Gewinner bekannt. Und wie im letzten Jahr hatte Schalbruch die Nase ganz vorn!

Und der Jubel kannte keine Grenzen.

Übrigens: Im Vereins-logo des Trommler- und Pfeiferkorps findet man jetzt 5 (fünf) Sterne!

Und mehr zu diesem großartigen Ereignis findet man hier: http://www.selfkant-online.de/item/6886-schalbruch-jubelt-erneut.html

Platzierungen und Punkte

Spielmannszug Punkte
Schalbruch 289
Saeffelen 280
Höngen 275,5
Süsterseel 272,5
Isenbruch 264,5
Havert 263,5
Wehr 262
Hillensberg 260

Liebe Dorfbewohner und Vereinsmitglieder,

auf Wunsch des Musikvereins St. Martinus e.V. fand im Bürgerhaus eine außerordentliche Versammung der Vereinigten Vereine statt.

Wir Vereinsmitglieder wissen schon seit längerer Zeit um die Personalsorgen des Musikvereins. Mit gerade einmal zehn bis zwölf Spielleuten ist dieser nicht mehr in der Lage an Umzügen teil zu nehmen.

Mit diesem Aufruf an Sie, unsere Dorfbewohner, verfasst in Deutsch und Niederländisch, möchte nun der Vorsitzende des Kultur- und Fördervereins Schalbruch dazu animieren, sich an unsere Vereine anzuschließen.

Kirmes vom 15.-17.06.2019

Alle hatten sich auf das neue Königspaar Arndt und Molina Küsters gefreut: deshalb war selbst Petrus beeindruckt und beschenkte alle mit reichlich Sonne und mehr als sommerlichen Temperaturen!

Bitte auf das Bild klicken!

Der Mai ist gekommen ...



und das nicht nur in Schalbruch.

Die Ortsvereine haben auch in diesem Jahr mit musikalischer Untermalung den Maibaum am Ortseingang errichtet.

Und so freut man sich in Schalbruch:

vlnr: Schießmeister Reinhard Tysarzik, Kaiserpaar André und Elly Poerteners, Siegerin im Vogelschuß der Schützenschwestern Tina Winzen, der neue Schützenkönig Arndt Küsters mit Gattin, Offiziere, Kommandant Ralf Knarren und Ehrenkaiser Wil Mohren

Karnevalsaufzug

Jedes moal im Winter: auch in diesem Jahr waren wir dabei und das war prima. Einzig das Wetter liess ein bisschen zu wünschen übrig. Aber ansonsten war die Stimmung da! Zum Abschluss traf man sich im Bürgerhaus zur großen After-Zug-Party.
Schalbruch alaaf!!



Der Terminkalender 2019 liegt vor. Ebenso wurden die Mietpläne für das Bürgerhaus bis August 2019 online gestellt.

(C) 1999-2020 Hans Mohren, Schalbruch